Das Energietreffen Südwest ist ein offenes und interdisziplinäres Netzwerk in Stuttgart. Es findet ein regelmäßiger, persönlicher Austausch zu aktuellen Themen der Energiewirtschaft statt. Die Teilnehmer kommen aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Universitäten, Rechtsanwalts-, Wirtschaftsprüfer- und Steuerberaterkanzleien sowie Verbänden.

Am Energietreffen Südwest beteiligte Institutionen laden regelmäßig zu InHouse Veranstaltungen ein, um sich und ihre aktuellen Projekte vorzustellen. Nächster Termin:

 

2. Energietreffen Südwest (Virtuell)

Klimaschutzgesetz / EEG Umlage / Brennstoffeemissionshandelsgesetz

 

Auch zu Corona Zeiten wollen wir mit Ihnen über aktuelle Themen in der Energiewirtschaft diskutieren. Gerade jetzt kommt in die Energiegesetzgebung wieder Schwung. Sowohl auf Landes- als auch Bundesebene stehen wichtige Neuerungen an.

Sehr gerne möchten wir Sie daher - anknüpfend an unser Energietreffen in Stuttgart vergangenen Jahres - zu einer Diskussionsrunde u.a. mit dem Vorsitzenden des Arbeitskreises Umwelt, Klima und Energiewirtschaft der Grünen-Fraktionen im Landtag von Baden-Württemberg, Herrn MdL Jürgen Walter, einladen. Dabei soll es vor allem um die Verabschiedung des Klimaschutzgesetzes und die nächsten Schritte der Energiewende im Ländle gehen.

 

Montag, den 20.07.2020 / 17:00 Uhr

Moderation: Sarah Schweizer (Schweizer Legal)

 

Beiträge:

Jürgen Walter, MdL (Grüne): Verabschiedung des Klimaschutzgesetzes

Dennis Becher (enplify): Der große Etikettenschwindel: Warum die Deckelung der EEG Umlage auf € 65/MWh überhaupt keine Konjunkturmaßnahme ist

Dragan Alexander und Robin Stalbovs (Gasversorgung Süddeutschland): Das Brennstoffeemissionshandelsgesetz (BEHG)

 

Die Veranstaltung findet als Videokonferenz am Montag, den 20.07.2020 um 17 Uhr via Webex statt. Die Dauer beträgt ca. 1,5 Stunden. Die Einwahldaten erhalten Sie nach verbindlicher Anmeldung. 

 

Die Teilnahme ist kostenlos! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!